Häufig gestellte Fragen

Die raelistische Botschaft

Die Elohim erklären uns, dass sie von einer fortgeschritteneren Rasse von Menschen geschaffen wurden, die von einer fortgeschritteneren Rasse von Menschen und so weiter, ad infinitum geschaffen wurden. Wir sind einfach ein weiteres Glied im ewigen Kreislauf des Lebens, und eines Tages werden unsere Wissenschaftler zu einem anderen Planeten reisen und Leben erschaffen, wie es die Elohim auf unserem Planeten getan haben.

Die Elohim sind keine Eindringlinge. Sie haben ihren Wunsch gezeigt zu kommen, aber sie respektieren unsere Entscheidung, nein zu sagen. Es liegt an uns, sie einzuladen, und unsere Einladung ist die Botschaft. Das ist das Mindeste, was wir tun können.
Ohne die Neutralität einer Botschaft, des freien Luftraums und einer offiziellen Aufnahme hätte eine unangekündigte und unerwünschte Landung enorme politische, wirtschaftliche und soziale Auswirkungen mit verheerenden Folgen weltweit. Da Rael ihr Botschafter auf der Erde ist, werden die Elohim keine andere Regierung, Religion oder Ideologie als die Raelian-Philosophie unterstützen. Deshalb werden sie erst kommen, wenn ihre Botschaft gebaut wird. Das ist ihre Liebe und ihr Respekt für uns.

Denn eine unangekündigte und unerwünschte Landung wäre Pandemonium und die Weltregierungen würden sie als Eindringlinge betrachten, was zu Vergeltungsmaßnahmen durch das Militär führen würde. Der einzige Weg, dieses katastrophale Szenario zu vermeiden, besteht darin, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wer die Elohim sind, und Raels Botschaft zuerst in die ganze Welt zu verbreiten. Nur dann können wir uns die Rückkehr unserer Schöpfer vorstellen, die uns lieben und die sich offiziell mit unseren Weltregierungen treffen wollen, damit sie ihr wissenschaftliches Erbe teilen können.

Die Raelian-Philosophie ist eher des Verstehens als des Glaubens. Genau aus diesem Grund bittet Rael darum, dass wir ihm nicht blind glauben, sondern dass wir unsere eigene Forschung machen und dann nach der Lektüre seines Buches „Intelligent Design – Message from the Designers“ unsere eigenen Schlüsse ziehen.

Was in Raels Buch geschrieben steht, wird durch alle alten religiösen Schriften, Legenden, Traditionen sowie moderne Wissenschaft bestätigt und unterstützt. Beweise für Spuren von Kontakten zwischen der Menschheit und Wesen von einem anderen Planeten finden sich im Laufe unserer Geschichte und auf allen Kontinenten. Darüber hinaus mussten viele unserer wissenschaftlichen Durchbrüche, die in den letzten Jahrzehnten erreicht wurden, geschehen, wie Rael vor mehr als 40 Jahren erwähnte.

Die Rael-Bewegung

Nein. Die Raelian-Bewegung ist eine Non-Profit-Organisation, die keinen Lohn an ihre Mitglieder zahlt, einschließlich Rael. Alle Mitglieder sind Freiwillige, die das Ausmaß von Raels Mission verstehen und einen Teil ihrer Freizeit spenden.
Um sicherzustellen, dass Geld aus der Bewegung NICHT verwendet wird, um Rael ein Gehalt zu zahlen, gibt es eine separate Einheit namens „Raelian Foundation“, die Rael finanziell unterstützt. Raelians können Spenden an diese Stiftung machen, wenn sie es wünschen, aber es ist nicht obligatorisch.

Da unsere Gesellschaft immer noch auf einem Währungssystem basiert, ist auch die Raelian-Bewegung auf Spenden angewiesen, um ihre Aktivitäten in der ganzen Welt zu finanzieren.

Spenden an die Raelian-Bewegung werden für unsere beiden Hauptziele verwendet:
1) Informieren Sie die Menschheit über die Botschaften, die Rael von den Elohim gegeben wurde (Flyer, Plakate, Plakatanzeigen, Vorträge, die Bezahlung für die Hosting dieser Website, etc.), und
2) Baue eine Botschaft, um die Elohim offiziell willkommen zu heißen.

Als Raelianer sind wir Atheisten, was bedeutet, dass wir nicht an einen übernatürlichen, ungreifbaren Gott glauben. Wir verstehen, dass, wenn unsere Vorfahren von ‚Gott‘ als Gottheit sprachen, sie tatsächlich von einer wissenschaftlich fortgeschrittenen außerirdischen Zivilisation sprachen, die in der hebräischen Bibel als „Elohim“ bezeichnet wird, ein Wort, das wörtlich übersetzt“: „Diejenigen, die vom Himmel kamen“ oder „Himmelsmenschen“, wie die Ureinwohner sie nennen. Aufgrund des Mangels an wissenschaftlichem Verständnis zu dieser Zeit endeten wir in einer Welt voller Aberglaube, Mystik und Wahn.

Die Elohim, die 25.000 Jahre wissenschaftlich fortschrittlicher sind als wir, erschaffen nicht das Universum, sondern kamen zur Erde zu einer Zeit, als sie leblos war und schließlich riesige Laboratorien bauten, um alles Leben mit fortschrittlicher Gentechnik-Technologie wissenschaftlich zu entwickeln. Sie begannen mit einfachen Organismen und schufen schließlich Menschen „in ihrem Bild“, wie es in der Bibel heißt – Genesis 1:26. Heute leben wir im Zeitalter der Wissenschaft, und wir können die Plausibilität eines so außergewöhnlichen wissenschaftlichen Unterfangens verstehen und akzeptieren.

Während Menschen, die an Gott glauben, auch glauben, dass Gott der Schöpfer des Universums ist, haben raelians eine andere Position. Die Elohim konnten zeigen, dass das Universum sowohl im Makrokosmos als auch im Mikrokosmos unendlich ist. Das Konzept eines unendlichen Universums ist für viele schwer zu verstehen, weil wir eines Tages geboren werden und einen anderen sterben; daher ist es leicht anzunehmen, dass alles um uns herum eine endliche Natur hat. Aber in einem unendlichen Universum gibt es weder Anfang noch Ende. Alles, was im Universum existiert, hat schon immer existiert und wird immer existieren.
Bald werden wir auf einen anderen Planeten reisen, um Leben auf ihm zu erschaffen, so wie es die Elohim für uns getan haben, und deshalb werden wir selbst „Götter“ werden.

Im etymologischen Sinne, ja, das tun wir. Das Wort „Religion“ wurde im Laufe der Jahrhunderte so sehr benutzt, missbraucht und missbraucht, dass es kein Wunder ist, dass viele Menschen heutzutage vor allem zurückschrecken, was als „Religion“ bezeichnet wird, und es nicht mit einem 10-Fuß-Pol berühren würden. Gleichzeitig haben viele Menschen die falsche Vorstellung davon, was „Religion“ wirklich bedeutet, und betrachten sie als einen Glauben an eine Art Kuhr. Das Wort „Religion“ kommt vom lateinischen Wort „Religare“, was „eine Verbindung schaffen“ bedeutet, sei es eine Verbindung zwischen den Menschen oder zwischen den Schöpfern der Menschheit und ihrer Schöpfung, oder zwischen Menschen und Sternen, oder zwischen der Erde und dem Himmel usw.

Es spielt wirklich keine Rolle, denn das Wichtigste ist, „diesen Link zu schaffen“.

Darüber hinaus ist der Raelismus, wie der Buddhismus, eine atheistische Religion, d.h. Raelians‘ glauben nicht an einen „Gott“, weil Gott nicht existiert. In der ursprünglichen hebräischen Bibel steht geschrieben: „Elohim“ (nicht „Gott“ und ist plural und bedeutet wörtlich übersetzt „die, die vom Himmel kamen“.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass, während Raelians nicht an ‚Gott‘ glauben, wir immer noch die Vorstellung akzeptieren, dass es Schöpfer gibt und immer noch alle großen Propheten der Alten wie Jesus, Mohammed, Moses, Buddha usw. erkennen, die alle Gesandten waren, die von unseren Schöpfern, den Elohim, zu verschiedenen Zeiten in unserer Geschichte gesandt wurden, um die Menschheit auf dem Weg der Weisheit zu führen. Wenn die Menschheit bereit ist, sie mit der Liebe und dem Respekt willkommen zu heißen, die sie verdienen, werden die Propheten in der Gesellschaft der Elohim in der Botschaft zurückkehren, die wir bauen werden.

Ja, jeder ist herzlich eingeladen, an unseren informellen Raelian-Treffen teilzunehmen. Die wichtigste Raelian Veranstaltung ist die jährliche Happiness Academy, die auf jedem Kontinent stattfindet, sieht unsere Veranstaltungsabteilung für weitere Details.

Clonaid wurde 1997 von Maitreya Rael ins Leben gerufen, da das Klonen von Menschen der erste Schritt in Richtung wissenschaftliches ewiges Leben ist, wie es von den Elohim beschrieben wird. Im Jahr 2000 beschloss Rael, das Clonaid-Projekt an Dr. Brigitte Boisselier, eine Raelian-Bischofin, zu übergeben, um mit der Arbeit am Klonen des ersten Menschen zu beginnen.

Seitdem ist Clonaid völlig unabhängig von der Raelian-Bewegung. Weder Rael noch die Raelian-Bewegung bringen Geld in sie, und sie haben keinerlei Beziehung zu Clonaid, abgesehen von ihrer moralischen Unterstützung in Bezug auf die Klontechnologien. Weitere Informationen finden Sie in clonaid.com.

Das Hakenkreuz geht um Tausende von Jahren auf Hitler zurück. Es wurde als Symbol des Glücks benutzt, bevor Hitler es entführte. Eingebettet in den Davidstern ist es das älteste Symbol, das der Menschheit bekannt ist, und ist das Symbol der Elohim, unserer Schöpfer. Es stellt Unendlichkeit in der Zeit (Swastika) und Raum (Stern david).swastika_symbol

Mit ihrem 25.000 Jahre dauernden wissenschaftlichen Fortschritt auf uns konnten die Elohim wissenschaftlich beweisen, dass das Universum unendlich in der Zeit war – wie durch das Swastika dargestellt, wo die Zeit umgekehrt proportional zur Masse ist – und des Raumes (Makro- und Mikrokosmos), wie es der Davidstern darstellt, mit beiden Dreiecken, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen (wie oben, so unten).
Erfahren Sie die Wahrheit über dieses „Glück“-Symbol auf ProSwastika.org.

Ein Raelian ist jemand, der die Elohim öffentlich als Schöpfer der Menschheit anerkennt. Jedes Jahr bietet vier Gelegenheiten, dies durch die Teilnahme an einer entmystifizierten Raelian Taufe Zeremonie zu tun. Die vier angegebenen Termine sind auch offizielle Raelian Feiertage: der erste Sonntag im April, 6. August, 7. Oktober und 13. Dezember.

Die Taufe findet weltweit um 15 .m Ortszeit statt.

Aktive Mitglieder sind Raelianer, die zu den Zielen der Organisation beitragen und dazu beitragen, diese Welt zu verändern, um die Menschheit auf das wichtigste Ereignis der Geschichte vorzubereiten – die Rückkehr der Elohim auf die Erde.

Für weitere Informationen, wie Man raelian und/oder aktives Mitglied der Raelian-Bewegung wird, kontaktieren Sie bitte die Raelian-Bewegung Ihres Landes.

Die Raelian-Bewegung zählt fast 100 Ehrenführer – Männer und Frauen, die nicht Raelian sind, aber wie Raelians ihr Leben der Veränderung der Welt widmen, indem sie Gewalt reduzieren, Ungerechtigkeiten und Korruptionen und Ausbeutungen der Regierung anprangern, gottbezogene Tabus beseitigen und Menschenrechte fördern. Eine vollständige Liste der Ehrenführer finden Sie hier.

Finde die Wahrheit heraus

Lies die Botschaften, die uns unsere Schöpfer bei Rael’s Ufo-Begegnung 1973 übergeben haben.

Weitere Veranstaltungen

Folge uns

Rael Academy